Reisebüro Happ - genau mein Urlaub
Information & Beratung 06655 - 96 52 0

Bernina- und Glacier-Express - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
11.08.2017 - 15.08.2017
Preis:
ab 825 € pro Person

Der Glacier-Express ist zweifellos ein außergewöhnlicher Zug. 1930 fuhr der erste Glacier-Express in Zermatt los und brachte 70 Fahrgäste innerhalb von 11 Stunden nach St. Moritz. Damit war eine der beeindruckendsten Bahnstrecken Europas geboren. Heute sind die modernen Waggons speziell für das atemberaubende Panorama ausgestattet und bieten den Reisenden einen einmaligen Ausblick. Für viele Gäste zählt der Glacier-Express zu den schönsten Zugstrecken überhaupt, führt er doch entlang schneebedeckter Berge, über tiefe Schluchten und durch die obligatorisch schöne Landschaft. Der ebenfalls mit Panoramawagen ausgestattete Bernina-Express fährt über Pässe und durch Täler und bietet den Reisenden ein genauso spektakuläres Natur- und Bahnerlebnis. Einfach Zugfahren der Extraklasse!

1.Tag: Anreise nach Davos
Anreise auf direktem Weg über Ulm – Bregenz nach Davos. Schon am Nachmittag laden wir Sie zu einer Fahrt per Standseilbahn auf die Schatzalp oberhalb von Davos ein.
2.Tag: Bernina-Express
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Original Bernina-Express im Panoramawagen (2. Klasse) von Tiefencastel über die Albulastrecke nach St. Moritz inmitten der Oberengadiner Seenlandschaft und dann auf der Berninastrecke nach Tirano. Atemberaubende Aussichten machen diese Fahrt zum unvergesslichen Erlebnis. Fühlen Sie selbst, warum diese Bahnlinie in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde. Fühlen Sie die Präsenz der jahrhundertealten Kultur, von prähistorischen Kultstätten, mittelalterlichen Burgen; spüren Sie die einmalige Einheit von Natur und Kultur, verbunden durch die Bahn. In Tirano erwartet Sie Ihr Bus zur Rückfahrt ins Hotel.
3.Tag: Glacier-Express
Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus zum Bahnhof. Von Davos nach Filisur fahren Sie im Regionalzug. Dann steigen Sie um in den Glacier-Express. Als weiterer Höhepunkt wird Ihnen die Fahrt im neuen 2. Klasse-Panoramawagen in Erinnerung bleiben. Wer es mag, kann sich die Sehenswürdigkeiten während der Fahrt per Kopfhörer erklären lassen. Erleben Sie vom Zugfenster aus die überwältigende Natur, die sonst nur Bergsteigern vorbehalten ist. Von Filisur geht die Fahrt durch wilde Schluchten und über gigantische Brücken über den 2.033 m hohen Oberalppass nach Andermatt. Durch den Furka-Tunnel und durch das Tal der Rhône fahren Sie über Brig nach Täsch, wo Sie übernachten werden.
4.Tag: Zermatt
Von Täsch geht es mit dem Pendelzug nach Zermatt. Das Bergsteigerdorf am Fuße des Matterhorns wird Sie bestimmt faszinieren. Von hier wurde 1865 das Matterhorn zum erstenmal von dem Engländer Edward Whymper mit seiner 6-köpfigen Seilschaft bezwungen. Sehenswert sind natürlich der bekannte Bergsteigerfriedhof bei der Englischen Kirche und Alt-Zermatt mit seinen braunen Walliser Chalets und Stadeln. Eine Auffahrt mit der Zahnradbahn auf den 3091 m hohen Gornergrat (Aufpreis) wird zu einem einmaligen Erlebnis werden. Nicht nur das herrliche Panorama während der fast einstündigen Fahrt mit der Zahnradbahn, auch die überwältigende Aussicht auf dem Gornergrat wird diesen Ausflug unvergesslich machen.
5.Tag: Heimreise
Heimreise am Genfer See entlang, über Basel und durch das Rheintal.

  • Fahrt im HAPPclass- oder Komfortbus
  • 4x Übernachtung/Halbpension
  • Bahnfahrt 2. Klasse im Original Bernina-Express von Tiefencastel nach Tirano (Panoramawagen)
  • Seilbahnfahrt auf die Schatzalp und zurück
  • Ortsbus in Davos
  • „Davos-Klosters Inclusive-Card“
  • Bahnfahrt 2. Klasse im Original-Glacier-Express von Davos nach Täsch (Panoramawagen, Davos–Filisur im Regionalzug)
  • Ausflug nach Zermatt inklusive Bahnfahrt Täsch – Zermatt und zurück
  • Ausführliches Infomaterial
  • Reiseleitung

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer DU/WC - Halbpension
    825 €
  • Einzelzimmer DU/WC - Halbpension
    885 €

Die ersten beiden Nächte wohnen Sie im 3***-Clubhotel in Davos.
Das 3***-Hotel Täscherhof bietet Ihnen in den letzten beiden Nächten komfortable Zimmer sowie einen hoteleigenen Wellnessbereich mit Sauna, Whirlpool, Solarium und Fitness. Des weiteren verfügt das Hotel über ein gemütliches Restaurant mit guter Küche.