Reisebüro Happ - genau mein Urlaub
Information & Beratung 06655 - 96 52 0

Höhepunkte Portugals - Lissabon und die Algarve - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1149 € pro Person

Portugal, das kleine Land im äußersten Westen des europäischen Festlandes, wird von Kennern als atlantischer Garten Europas gerühmt. Sein mildes, angenehmes Klima, die aufrichtige Gastfreundschaft seiner Bewohner, die einzigartigen Bauwerke, die reizvollen Städte und Dörfer begeistern Reisende stets aufs Neue. Mit seinen wunderschönen Strän­den, den vielfältigen Sportmöglichkeiten und seinem kulturellen Erbe vermag Portugal immer wieder die Besucher in seinen Bann zu ziehen.

1. Tag: Anreise und Ankunft in Faro
Flug von Frankfurt nach Faro. Ankunft am Nachmittag. Transfer zu Ihrem zentralen 4****-Hotel. Check In für 2 Nächte.
2.Tag: Monchique - Silves - Lagos - Sagres
Bei diesem Touren-Klassiker erleben Sie Highlights der westlichen Algarve. Ihr Aus­flug führt Sie zunächst in das liebliche, vegetationsreiche Bergland Serra de Monchique mit seinem romantischen Städtchen Monchique und dem höchsten Berg der Algarve, Fóia. Im Anschluss besichtigen Sie in Silves, der ehemaligen Hauptstadt der Mauren, die Kathedrale und die imposante rote Maurenburg. Auf den Besuch der historischen Hafen­stadt Lagos, von der einst die portugiesischen Karavellen zu ihren Entdeckungsfahrten aufbrachen, folgt ein Abstecher zum Cabo de Sao Vicente, dem südwestlichsten Punkt Kontinentaleuropas und zur Festung Heinrich des Seefahrers in Sagres.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.
3.Tag: Algarve - Lissabon (ca. 285 km)
Nach dem Frühstück erfolgt die Abfahrt nach Lissabon. Sie passieren die Gebirgsketten der Algarve und die Weiten des Alentejo und überqueren dann den Tejo über die impo­sante Hängebrücke Ponte 25 de Abril - mit einem herrlichen Panoramablick auf die por­tugiesische Kapitale. Nachmittags sehen Sie während einer Stadtrundfahrt Lissabons äl­testes Viertel, die Alfama und den Stadtteil Belem mit seinen beeindruckenden Monu­menten aus der Ära des Goldenen Zeitalters (Turm von Belem und Hieronymus-Kloster; Entdeckerdenkmal). Sie übernachten in der Hauptstadt. Abendessen.
4.Tag: Lissabon - Óbidos - Porto (ca. 330 km)
Im burggekrönten Städtchen Óbidos, mit einer vollständig erhaltenen Stadtmauer, laden am Vormittag autofreie weiße Gassen zu einem Bummel durch das Mittelalter ein, bevor der traditionsreiche Fischerort Nazaré zu einer weiteren Pause einlädt. Nach dem Mittagessen (nicht inklusive) wird die Fahrt nach Porto fortgesetzt. Hier steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
5.Tag: Porto - Coimbra (ca. 125 km)
Während einer Panoramafahrt am Vormittag genießen Sie die Höhepunkte Portos - die Hauptstadt des Nordens. Anschließend besuchen Sie den ehemaligen Börsenpalast mit seinem prächtigen „Mauri-schen Saal“, der imposanten Kathedrale und einer Portweinkellerei mit anschließender Degustation. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der altehrwürdigen Universitätsstadt Coimbra, in der Sie die berühmte Barockbibliothek und die St. Michael-Kapelle der ältesten Universität des Landes besichtigen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
6.Tag: Coimbra - Batalha - Fátima - Évora (ca. 220 km)
Nachdem Sie morgens das imposante Kloster von Batalha mit seinem manuelinischen Dekorstil bewundert haben, bestaunen Sie, in dem weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Marienwallfahrtsort Fátima, die neue Kathedrale und den größten Kirchenvorplatz der Welt. Am Nachmittag geht es weiter zurück in Richtung Süden, in die Provinz Portugals, den ursprünglichen Alentejo. Ausklingen eines eindrucksvollen Tages in Évora. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
7.Tag: Évora - Beja - Algarve (ca. 210 km)
Die Distrikthauptstadt des nördlichen Alentejo bietet großartige Baudenkmäler aus zwei Jahrtausenden; ihre wunderschöne Altstadt steht nicht von ungefähr auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Höhepunkte eines morgendlichen Stadtrundgangs sind u.a. der römische Tempel, die romanische Kathedrale, die Kirche Sao Francisco mit ihrer gruseligen „Knochenkapelle“ und der von stattlichen Herrenhäusern und Arkaden gesäumte Zentrumsplatz Praca do Giraldo. Nach einem kurzen Zwischenstopp am Kastell von Beja verbringen Sie Ihre letzte Nacht wieder an der portugiesischen Südküste. Abendessen.
8.Tag: Abreise – Ende der Rundreise
Transfer zum Flughafen Faro, Nachmittags startet Ihr Rückflug. Ankunft in Frankfurt am Abend.

  • Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Faro und zurück inkl. Steuern und Gebühren (Stand: Oktober 2016)
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 7x Übernachtung/Halbpension in 4****- oder sehr guten 3***- Hotels
  • Ausflüge und Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern laut Programm
  • Fahrten und Transfers während der Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer DU/WC - Halbpension
    1149 €
  • Einzelzimmer DU/WC - Halbpension
    1368 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Flughafentransfer
    35 €