Reisebüro Happ - genau mein Urlaub
Information & Beratung 06655 - 96 52 0

Höhepunkte Usbekistans - Erleben Sie die Geheimnisse entlang der Seidenstraße - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1650 € pro Person

Usbekistan ist abwechslungsreich und voller Kontraste. Lassen Sie sich auf dieser Reise vom Charme aus 1001 Nacht verzaubern. Prachtvolle Städte wie Buchara, Chiwa und Samarkand erwecken die Geschichte der Seidenstraße zum Leben. Tauchen Sie ein in bunte Basare, bestaunen Sie eindrucksvolle orientalische Bauten der Antike und entdecken Sie die reiche Natur des Landes.

1.Tag: Anreise
Flug von Frankfurt nach Taschkent.
2.Tag: Taschkent - Urgentsch - Chiwa
Heute besichtigen Sie Taschkent, die Hauptstadt Usbekistans, mit ihrer über 2000 Jahre alten Geschichte. Sie besuchen zunächst das eindrucksvolle Khast Imam Ensemble in der Altstadt. Danach tauchen Sie ein in das bunte Treiben des Tschorsu Basars, der sich unter sieben riesigen Kuppeln, die mit bunten Keramikfliesen verkleidet sind, erstreckt. Lassen Sie sich von den Düften orientalischer Gewürze und exotischer Früchte verzaubern! Taschkent verfügt neben seiner orientalischen und altertümlichen Pracht auch über die Vorzüge modernen Metropole und über die einzige U-Bahn in Zentralasien. Mit dieser fahren Sie ein Stück ins Stadtzentrum, wo Sie den Amir Temur Park, das Museum für die Geschichte der Timuriden Dynastie und den Theaterplatz besichtigen. Am Abend fliegen Sie weiter nach Urgentsch. Weiterfahrt nach Chiwa und Übernachtung im Hotel.
3.Tag: Chiwa
Die Oasenstadt Chiwa gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und gilt als die am besten erhaltene Stadt auf der berühmten Seidenstraße, da sie ihren märchenhaften antiken Charme aus dem 17. Jh. bewahrt hat. Wenn Sie während Ihrer Stadttour durch die labyrinthartigen, engen Gassen der Altstadt bummeln, werden Sie sich in vergangene Zeiten versetzt fühlen. Bestaunen Sie die mit Mosaiken geschmückten Paläste, Moscheen, Mausoleen und Koranschulen und die aus Lehmziegeln errichteten Basare und Karawansereien. Besonders imposant sind die alte Festung Ark, der Palast Tasch Hauli, die Djuma Moschee und die Gruft von Pachlavan Machmud sowie das Minarett Islam Khodja, dessen Silhouette schon aus der Ferne erkennbar ist. Übernachtung in Chiwa.
4.Tag: Chiwa - Buchara
Sie machen sich heute auf die lange, aber eindrucksvolle Fahrt nach Buchara. Die Reise führt Sie durch die Wüste Kysylkum. Die Kies- und Sandwüste erstreckt sich auf 200.000 km² über Usbekistan, Turkmenistan und Kasachstan. Am Abend erreichen Sie Ihr Ziel. Übernachtung in Buchara. (450 km, ca. 9 Std.)
5.Tag: Buchara
Buchara war jahrhundertelang eines der wichtigsten Handelszentren der Seidenstraße, sodass Sie hier auch heute noch zahlreiche Karawansereien und Basare bewundern können. Besonders interessant ist das Mausoleum der Samaniden mit seiner Vielzahl an Terrakottaornamenten. Auch die Festung Ark, die Medressen (Koranschulen) von Ulugbek und Chor-Minor sowie der Poi Kalon Komplex sind erstaunliche Zeugnisse antiker Architektur. Der Platz Lyabi Chaus lädt zum Verweilen ein. Wecken Sie ihre müden Lebensgeister und gönnen Sie sich nach der ausgiebigen Stadtbesichtigung etwas Erholung in einer der Teestuben im Schatten von hundertjährigen Bäumen. Übernachtung in Buchara.
6.Tag: Buchara - Samarkand
Die Reise geht heute weiter in die Stadt Samarkand, die im Orient auch als „Antlitz der Erde“ bekannt ist. Samarkand ist eine der ältesten Städte der Welt und mit einem Alter von mehr als 2500 Jahren eine Zeitgenössin Roms oder Athens. Während Ihrer Stadtbesichtigung entdecken Sie das Gur-Emir Mausoleum und die Gruft der Timuriden Dynastie, deren Kuppel aus azurblauen und goldenen Mosaiken aus der Ferne einer blauen Tulpenblüte gleicht. Ein besonderer Höhepunkt ist sicher auch der Registan Platz, das Herz von Samarkand, um den sich drei prächtige Medressen erheben. Übernachtung in Samarkand.
7.Tag: Samarkand - Taschkent
Am Vormittag führen Sie Ihre Besichtigung in Samarkand fort. Sie besuchen die Bibi-Khanum-Moschee, die zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört und den Komplex Schahi Sinda, der eine Anreihung zahlreicher Mausoleen darstellt. Dann heißt es Abschied nehmen von Samarkand und Weiterfahrt nach Taschkent. Übernachtung in Taschkent.
8.Tag: Rückreise
In der Nacht fliegen Sie von Taschkent zurück nach Frankfurt.

  • Flug mit Usbekistan Airlines von Frankfurt nach Taschkent und zurück (Stand: Oktober 2016)
  • Inlandflug mit Usbekistan Airlines von Taschkent nach Urgentsch
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 7x Übernachtung/Frühstück
  • Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm
  • Alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Informationsmaterial

Wir möchten Sie darüber informieren, dass für deutsche Staatsbürger die Einreise nach Usbekistan ab dem 01.04.2017 visafrei möglich sein wird. Bei Einreise ins Land wird eine Einreisegebühr in Höhe von USD 50,- p.P. fällig (zahlbar vor Ort). Eine vorherige Beantragung des Visums wird für deutsche Staatsbürger für Reisen ab dem 01.04.2017 somit nicht mehr notwendig sein. Für andere Staatsbürgerschaften gelten ggf. andere Einreisebedingungen und u.U. Visapflicht (Stand: Dezember 2016).

 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer DU/WC - Übernachtung mit Frühstück
    1650 €
  • Einzelzimmer DU/WC - Übernachtung mit Frühstück
    1760 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Halbpension
    70 €
  • Flughafentransfer
    35 €