Kamelienblüte in der Toskana
Kamelienblüte in der Toskana
Kamelienblüte in der Toskana
Kamelienblüte in der Toskana
Kamelienblüte in der Toskana

Kamelienblüte in der Toskana

6 Tage
17.03.2024 - 22.03.2024
ab 799 €
pro Person
Reisebeschreibung

Zauberhafte Frühlingsreise nach Italien
Die Kamelien in den Hügeln von Lucca gehören zu den ältesten Europas. Schon im 18. Jahrhundert führten Luccheser Händler die farbenprächtige Kamelie ein und verbreiteten diesen Baum in den Gärten der historischen Villen des Landes. Alljährlich im März zur Blütezeit findet hier die größte italienische Kamelienausstellung statt. Die Gärten der privaten Villen werden dem Publikum eröffnet, die einzige Teeplantage Italiens wird gezeigt. Wir binden die Kamelienblüte in ein umfangreiches Toskana Reiseprogramm ein, das seinerseits die schönsten Gärten und Villen des Landes mit den Sehenswürdigkeiten der Städte verbindet, die in der Vorsaison noch ihr authentisch italienisches Bild wahren.

1.Tag: Anreise
Frühzeitiger Reisebeginn mit der Fahrt in die Toskana zu Ihrem Hotel. Zimmerbezug und Abendessen.

2.Tag: Florenz
Florenz, die Wiege der Renaissance, ist eine der schönsten Städte unseres Erdballs. Große, unvergängliche Meister und Gelehrte wie Michelangelo, Leonardo da Vinci, Machiavelli und Galileo Galilei haben hier gewirkt und das Antlitz der Stadt geprägt. Die meisten der Sehenswürdigkeiten liegen am nördlichen Ufer des Arno, darunter der Uffizienpalast, der Dom, der Giotto-Turm und das Baptisterium mit seinen herrlichen Bronzetüren. Nach ein wenig Freizeit für einen Bummel besuchen Sie den Boboli-Garten, einer der schönsten Gärten der Stadt. Hinter dem Palazzo Pitti gelegen, können Sie hier vollendete Gartenbaukunst des 16. Jahrhunderts bestaunen.

3.Tag: Volterra
Volterra erspähen Sie schon aus der Ferne, denn die alte Stadt der Etrusker thront auf einem Gipfel im Hügelland. Die Geschichte des Alabaster in der Stadt beginnt mit den Etruskern, die zur damaligen Zeit ungeheure handwerkliche Fähigkeiten besaßen und zudem den Hang hatten, den Weg ins Jenseits pompös zu gestalten. Es ist wohltuend ruhig in Volterra. Die Touristenströme aus den anderen Städten der Toskana finden Sie hier nicht. Der fantastische Blick in das toskanische Gebirge fasziniert. An manchen Tagen lässt sich das Mittelmeer als schmales blaues Band am Horizont in der Ferne erblicken. Zum Mittag sind Sie herzlich auf einem zertifizierten Bio-Bauernhof eingeladen. Nach einer interessanten Führung und Besichtigung werden Ihnen Produkte aus eigener Herstellung gereicht. Lassen Sie es sich schmecken!

4.Tag: Siena
Unternehmen Sie eine beschauliche Fahrt durch das lieblich grüne Hügelland der Toskana. Zypressen und Olivenhaine, Weinberge und Pinien geben der Landschaft ihr anmutiges Gepräge. Sie durchqueren das Chianti-Gebiet, wo der weltberühmte Rotwein zu Hause ist. Zusammen mit Florenz gehört Siena zu den bedeutendsten Kunststädten Italiens. Im Herzen der Stadt befindet sich Europas größter mittelalterlicher Platz, die fächerförmige Piazza del Campo. Die vielen mittelalterlichen Bauwerke und Straßen Sienas erinnern an das goldene Zeitalter der Stadt im Mittelalter.

5.Tag: Blütenpracht der Kamelie
Ausflug in das kleine Bergdorf Pieve di Compito zur beeindruckenden Kamelien-Ausstellung. Im Frühjahr beginnen die ältesten Kamelien Italiens ihre wunderbare Blütenpracht in allen erdenklichen Farben zu entwickeln, von Gelb über Lila und Rosa bis hin zu einem tiefen Rot. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Blumenlandschaft besuchen Sie im Anschluss den uralten Garten der Villa Orsi. Den Duft der Kamelie noch in der Nase fahren Sie nach Lucca. Die Stadt Puccinis und einstige Hauptstadt der Toskana wird in Italien auch als die Stadt der 100 Kirchen bezeichnet. Von den Wallanlagen aus dem 16. Jh., die das historische Zentrum vollständig umgeben, haben Sie einen wunderschönen Blick auf das vieltürmige Panorama der Renaissance-Stadt. Brotzeit in Lucca mit Salami, Oliven, Käse Wein und Bruschetta über den Mittag.

6.Tag: Heimreise
Heute heißt es leider „arrivederci Toskana“ - nach dem Frühstück beginnt die Rückreise in die Ausgangsorte.

Preis
17.03.2024 - 22.03.2024 | 6 Tage
Hotel Manzoni Details
Doppelzimmer - Übernachtung mit Halbpension
799 €
Einzelzimmer - Übernachtung mit Halbpension
899 €
Unterkunft / Hotels
Hotel Manzoni mehr Infos

Sie wohnen im 4*-Hotel Manzoni in Montecatini Terme, nahe dem Thermalpark und des Einkaufszentrums des Ortes. In der Nähe laden zahlreiche Geschäfte, Bars und Restaurants zu einem Besuch ein. Das komplett renovierte Haus verfügt über Aufzug, Bar, Restaurant, Fitnesscenter, Spa- & Wellnesscnter (geg. Gebühr) und eine Garten. Die 95 eleganten Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, Fön, Telefon und TV, Klimaanlage, Safe und kostenfreinem WLAN.

Leistungen

  • Fahrt im HAPPclass-Luxusbus oder Komfortbus
  • 5x Übernachtung/Halbpension
  • Kurtaxe
  • Ausflug Kamelienausstellung und Lucca
  • Brotzeit auf einem Weingut im Raum Lucca
  • Eintritt Kamelienausstellung in Pieve di Compito
  • Eintritt in die Gärten der Villa Orsi
  • Ausflug Florenz und Boboli-Garten inkl. Eintritt
  • Ausflug Volterra
  • Besuch eines Bio-Bauernhofs mit Führung und Mittagessen
  • Ausflug Siena mit Stadtführung
  • Reiseleitung

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Für diese Reise gilt die Stornostaffel A.

zurück buchen