Reisefinder

 

Donaudelta und Schwarzmeerküste - 17 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
24.08.2020 - 09.09.2020
Preis:
ab 2499 € pro Person

Das Schiff der gehobenen Mittelklasse verfügt ausschließlich über Außenkabinen. Hiervon befinden sich 31 mit französischem Balkon auf dem Oberdeck und 43 mit großem, nicht zu öffnendem Fenster auf dem Hauptdeck. Auf dieser Reise bis ins Donaudelta erwartet Sie eine ganz besondere Mischung aus Geschichte, Natur und Kultur.

1.Tag: Anreise nach Passau
Anreise nach Passau und Einschiffung zwischen 14 und 15 Uhr. Um ca. 15:30 Uhr legt die MS Princesse de Provence in Richtung Österreich ab. In der Bar stehen Kaffee/Tee und Kleingebäck bereit. Nachdem Sie sich mit Ihrem schwimmenden Hotel vertraut gemacht haben, lädt die Bordreiseleitung um 18:15 Uhr zum Begrüßungscocktail ein.

2.Tag: Bratislava
Passage an Wien vorbei nach Bratislava, der slowakischen Hauptstadt. Stadtrundfahrt/-rundgang mit Besichtigung der wunderbar restaurierten Altstadt.

3.Tag: Kalocsa
Fahrt durchs Donauknie, an Budapest vorbei, in die Puszta. 4-stündiger Landausflug in die Puszta und Besichtigung eines Gestüts mit Reitvorführungen sowie Spaziergang durch Kalocsa mit Besichtigung des Domes. Passage in Richtung Serbien.

4.Tag: Belgrad
Passage an Mohacs vorbei nach Belgrad. Ca. 14:30 Uhr Beginn der 3-stündigen Stadtrundfahrt in der Hauptstadt Serbiens, am Fuße der mächtigen Festung Kalemegdan gelegen. In den Abendstunden legt das Schiff in Richtung Eisernes Tor ab.

5.Tag: Flusspassage
In den Morgenstunden passiert das Schiff den wohl eindrucksvollsten Teilabschnitt der Donau, das Eiserne Tor und die Katarakten. Auf einer Länge von ca. 130 km bricht sich die Donau ihr Flussbett durch die Karpaten und die Ausläufer des Balkangebirges.

6.Tag: Giurgiu - Bukarest - Oltenita
Passage durch das breite Flussbett der Donau, die hier über hunderte Kilometer die natürliche Grenze zweier Länder bildet: links gleitet rumänisches Territorium vorbei, rechts liegt Bulgarien. Ankunft im rumänischen Donauhafen Giurgiu gegen Mittag. Nach dem Mittagessen Start der Busfahrt in die rumänische Hauptstadt Bukarest mit seinen großzügigen Boulevards und Prachtbauten zur Besichtigung. Rückfahrt zum Schiff nach Oltenita.

7.Tag: Cernavoda - Ausflug ins Donaudelta
Tagesexkursion/Überlandfahrt per Bus ins Donaudelta, das mit seinen ca. 4.340 km² eine Wunderwelt für Freunde der Fauna und Flora ist. Per Ausflugsschiff werden Wasserwege im Naturreservat befahren. Ländliches, regional geprägtes Mittagessen unterwegs.

8.Tag: Cernavoda - Ausflug zum Schwarzen Meer
Tagesexkursion/Überlandfahrt per Bus an die Schwarzmeerküste. Besichtigung der Hafenstadt Constanta mit ihren griechisch-römischen Wurzeln und des bekannten Seebades Mamaia. Anschließend Mittagessen in einem Restaurant, wo typisch rumänische Speisen bei Folkloreeinlagen serviert werden.

9.Tag: Ruse - Veliko Tarnovo – Nikopol
In den Morgenstunden erreicht Ihr Schiff die bulgarische Hafenstadt Ruse. Busexkursion mit Besichtigung von Ruse und der ehemaligen bulgarischen Hauptstadt Veliko Tarnovo, deren Altstadt sich malerisch an eine Felswand schmiegt. Unterwegs typisch bulgarisches Mittagessen. Einschiffung in Nikopol am frühen Nachmittag.

10.Tag: Turnu Severin
Am Nachmittag Spaziergang in Turnu Severin, eine alte Hafen- und Handelsstadt. Passage durch die Kataraktenstrecke des Eisernen Tores.

11.Tag: Flusspassage - Novi Sad
Am Nachmittag Landgang in Novi Sad, seit jeher eine kosmopolitische Stadt, geprägt durch die Ansiedlung vieler Nationalitäten. Weiterfahrt durch die Region Serbisches Banat.

12.Tag: Flusspassage
An Mohacs vorbei nähert sich Ihr schwimmendes Hotel der Pannonischen Tiefebene.

13.Tag: Budapest
Die MS Princesse de Provence legt frühmorgens im Hafen der ungarischen Hauptstadt an. Um 14 Uhr Beginn der Stadtrundfahrt im „Paris des Ostens“.

14.Tag: Donauknie - Esztergom
Passage durchs romantische Donauknie mit seinen Kehren nach Esztergom. Nachmittags Landgang mit Besichtigung der Bischofsresidenz Esztergom.

15.Tag: Wien
Das Schiff bahnt sich seinen Weg durch die urwaldähnlichen Donauauen. Gegen 14 Uhr Beginn der 3-stündigen Stadtrundfahrt in der ehemaligen Kaiserstadt, in der Musik und Lebensfreude, aber auch Sachertorte und Heuriger ebenso bekannt sind wie Stephansdom und Hofburg.

16.Tag: Wachau - Weißenkirchen - Dürnstein
Vormittags geführter Rundgang im wohl schönsten Örtchen der Wachau: Dürnstein. Spaziergang in dem vom prächtigen barocken Stift und der Burgruine beherrschten Marktflecken. Fahrt an der Kulisse des mächtigen Benediktinerstiftes Melk vorbei. Abends Kapitänsdinner mit Verabschiedung durch den Kapitän und seiner Mannschaft.

17.Tag: Passau / Ausschiffung
Ausschiffung in Passau und Heimreise in den Raum Fulda.

  • Busanreise aus dem Raum Fulda nach Passau und zurück
  • 16x Übernachtung an Bord in der Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • Vollpension an Bord
  • 1/8 l Tischwein oder Mineralwasser/Orangensaft zum Mittag- & Abendessen
  • Welcomedrink & Kapitänsdinner
  • Sämtliche Landausflüge & Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • Nutzung der Bordeinrichtungen
  • Bordreiseleiter
  • Ein- & Ausschiffungsgebühren, Hafentaxen
  • Gepäckbeförderung
  • Reisebüro Happ-Reisebegleitung (ab 21 Teilnehmern)

MS Princesse de Provence

Details
  • 2-Bett-Hauptdeck
    2499 €
  • 1-Bett-Hauptdeck
    2899 €
  • 2-Bett-Oberdeck
    2999 €
  • 1-Bett-Oberdeck
    3749 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flieden - Busbahnhof In der Aue
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Getränkegutschein 20 € p.P.
    0 €

MS Princesse de Provence

Die funktionalen, ca. 11 qm großen Kabinen sind mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche, WC, Fön, TV, Bordradio und Safe ausgestattet. Die Kabinen auf dem Hauptdeck verfügen über große, nicht zu öffnende Fenster und die Kabinen auf dem Oberdeck sind mit französischem Balkon ausgestattet. Das Schiff wird aktuell komplett neu renoviert und kommt im April 2018 wieder zum Einsatz.

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen. Für diese Reise gilt die Stornostaffel C.

powered by Easytourist