Reisefinder

 

Radreise Südtirol - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
13.10.2019 - 18.10.2019
Preis:
ab 595 € pro Person

Weinstraße - Meran - Bozen - Gardasee

1.Tag: Anreise - Radtour Bozen
Ankunft am Hotel am frühen Nachmittag. Radtour zum Einrollen durch das Wein- und Obstgebiet Überetsch, beginnend in Kaltern nach Bozen und zurück. Unter Schloss Sigmundskron beginnt die Strecke leicht anzusteigen. An dieser Stelle verkehrte früher die Überetscher Bahn.
Radstrecke ca. 30 km

2.Tag: Meran
Heute geht es mit dem Rad über Bozen nach Meran. Sie fahren durch Wein- und Obstgärten entlang der Etsch. Der gemütliche Apfelradweg kommt fast ganz ohne Steigungen aus. Zwischen den unendlich wirkenden Apfelanlagen auf der einen und der sich durchs Tal schlängelnden Etsch auf der anderen Seite bewegt man sich kontinuierlich in Richtung Meran auf stets ebener asphaltierter Straße. Allerdings wäre es schade, die Radstrecke in einem Stück ohne Halt zu bewältigen. Zu verlockend sind die anliegenden Dörfer wie Lana, Gargazon oder Terlan. Von Meran bringt Sie der Bus wieder zurück zum Hotel.
Radstrecke ca. 50 km

3.Tag: Vinschgau
Busfahrt nach Mals im Vinschgau. Von dort aus fahren Sie mit dem Rad nach Meran, meistens leicht abwärts. Er hat sich einen Namen gemacht: Der Vinschgauer Radweg, Teil der Via-Claudia-Augusta-Radroute. Er umarmt den Reschensee und bietet Sicht auf den weithin bekannten Kirchturm des im Stausee versunkenen Ortes Alt-Graun. Der Etsch entlang führt der Radweg nach Glurns. Von diesem kleinen, mittelalterlichen Städtchen, das auf jeden Fall einen Halt wert ist, geht es weiter zur Prader Sand. Der folgende Abschnitt nach Laas ist bereits vom Obstbau geprägt. Über Göflan erreichen Sie Schlanders, den Hauptort des Tales. Der Radweg führt nun weiter durch die Obstgärten bis nach Latsch. Nach der Ortsdurchfahrt geht es durch die Latschanderschlucht hinunter nach Kastelbell, das schöne Schloss ist nicht zu übersehen. Naturns und Plars sind die nächsten Orte, an denen der Radweg vorbei führt, bis er Sie über Algund nach Meran bringt, dem Endpunkt der Vinschgau-Tour.
Radstrecke ca. 55 km

4.Tag (im Mai): Valsugana
Der Radweg des Valsugana verläuft am Fluss Brenta entlang und verbindet den kristallklaren Caldonazzosee mit der wunderschönen Stadt Bassano del Grappa. Sie fahren von Pergine bis etwas hinter Grigno. Der Weg stellt ein echtes Paradies für alle leidenschaftlichen Radfahrer dar: ca. 60 km Kultur, Geschichte und natürliche Landschaften, die in einer einzigartigen Lage zwischen den Regionen Trentino und Venetien liegen.
Radstrecke ca. 60 km

4.Tag (im September): Dolomiten
Wer die Berge liebt, darf nicht die Gelegenheit verpassen, den „Radweg der Dolomiten“ abzufahren, realisiert auf den Spuren einer alten Eisenbahnlinie. Er führt durch das Fassatal und das Fleimstal über ca. 50 Kilometer. Man startet von Alba di Canazei aus und radelt in Richtung Süden – stetig leicht bergab, kann ein atemberaubendes Panorama genießen, charakterisiert durch Seen und Wälder, bis man am Fluss Avisio entlang über Moena und Predazzo schließlich Molina di Fiemme erreicht, wo der Bus auf die Gruppe wartet.
Radstrecke ca. 50 km

4.Tag (im Oktober): Eisacktal
Mit dem Bus geht es in die Bischofsstadt Brixen. Der Radweg entlang der Brennerstraße, Autobahn und Eisenbahn führt durch das enge Eisacktal. In kurzer Zeit haben Sie auch schon das mittelalterliche Städtchen Klausen erreicht. Ab Kollmann fahren Sie auf der ehemaligen Bahnstrecke bis nach Kardaun. Brücken und vor allem Tunnel machen den Radweg interessant. Bei Blumau beginnt am Radweg die „Augenreise“: Kunstwerke, Installationen und Malereien begleiten Sie bis nach Bozen bzw. zu Ihrem Hotel.
Radstrecke ca. 60 km.

5.Tag: Gardasee
Am Morgen bringt Sie der Bus nach Trient. Radtour nach Riva del Garda mit Aufenthalt am Gardasee. Die beliebte Radroute verbindet den Etschtal-Radweg zwischen Rovereto und Mori mit den Dörfern der Trentiner Gardaseeregion bei Torbole und Riva. Rückfahrt zum Hotel per Bus.
Radstrecke ca. 45 km

6.Tag: Heimreise
Heimreise per Bus mit Besuch von Brixen.

  • Fahrt im HAPPclass-Luxusbus oder Komfortbus
  • Fahrradtransport im modernen Radanhänger
  • 5x Übernachtung/Frühstück
  • 2x 3-Gang-Abendmenü mit Salatbuffet
  • 1x Südtiroler Menü
  • 1x Italienisches Menü
  • 1x Grillabend am Pool
  • Begrüßungsgetränk
  • Geführte Radtour mit täglichem Programm sowie Besichtigungen (zzgl. Eintritte)
  • Programm für Nicht-Radfahrer
  • Reiseleitung

Hotel Heide in Auer***

Details
  • Doppelzimmer -DU/WC - Übernachtung mit Halbpension
    595 €
  • Einzelzimmer -DU/WC - Übernachtung mit Halbpension
    675 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flieden - Busbahnhof In der Aue
    0 €

Hotel Heide in Auer***

Sie wohnen im komfortablen 3***-Hotel Heide in Auer, wo Sie die Vorzüge eines familiär geführten Hotels genießen. Modernes und elegantes Design prägen die mit Bad/Fusche und WC, TV, Telefon, Fön ausgestatteten Gästezimmer.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Für diese Reise gilt die Stornostaffel A.

powered by Easytourist