Coronaregeln für HAPPclass-Busreisen

Wir freuen uns sehr, dass Busreisen wieder erlaubt sind. Die Gesundheit unserer Gäste hat für uns aber immer höchste Priorität. Wir informieren Sie daher über alle rechtlichen Hygienevorschriften. Seien Sie versichert, dass wir alles für Ihre Gesundheit tun. Seit dem 15.06.2020 dürfen wir zunächst in 29 europäische Länder reisen. Wir werden uns streng an die Reisehinweise der Bundesregierung halten und ebenso die landesspezifischen Vorschriften beachten.

 

Seien Sie versichert, dass wir kein Risiko für unsere Gäste eingehen werden. Wir möchten und können das Coronavirus mit seinen Folgen nicht schönreden, auch eine Bagatellisierung wäre angesichts der unbekannten Folgen ein Fehler. Jedoch versprechen wir Ihnen, alles für eine sichere Reise zu tun. Wir werden unsere Reisegäste keinen Gefahren aussetzen, die Entwicklung genau verfolgen und auf Eventualitäten schnell reagieren. Sie können, sollen und werden Ihre Reise genießen, dafür haben Sie uns als verlässlichen Reisepartner an Ihrer Seite. Ein sicheres Reiseerlebnis für unsere Reisegäste und unsere Mitarbeiter und deren Gesundheit steht für uns an aller erster Stelle!

 

Allgemeines

Fahrgäste, die bei Beginn der Beförderung Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen, werden von der Beförderung ausgeschlossen. Treten die Symptome bei einem Fahrgast während der Beförderung auf, ist der betroffene Fahrgast von anderen Personen abzusondern. Der Betroffene muss sobald wie möglich die Busreise abbrechen. Insbesondere muss jeglicher Kontakt zu anderen Personen vermieden werden und ein Mindestabstand von 1,50 Meter gewahrt werden.

 

Mund- und Nasenschutz Tragepflicht

Während der gesamten Reise im Bus, also während der Fahrt, gilt eine Tragepflicht für Mund- und Nasenschutz für alle Gäste. Außerhalb des Busses, z. B. in den Pausen (spätestens alle 2 Stunden), gilt dies nicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz für die Reise mit. Wir halten in den Bussen bei Bedarf zusätzlich einen Vorrat an Mund-Nasen-Schutz für Sie vor. Unser Personal (Fahrer/Reiseleiter) ist verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz während des Zustiegs und Ausstiegs der Fahrgäste zu tragen, ebenso wenn es sich im besetzten Fahrzeug bewegt.

 

Mindestabstand

Beim Ein- und Aussteigen ist ein Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen den Personen einzuhalten. Reisegepäck wird ausschließlich vom Fahrpersonal in den Gepäckraum verladen. Die 1. Reihe im Bus wird nicht belegt. Der Ein- und Ausstieg erfolgt nach einem strikten Muster: Ein- und Ausstieg vorn für das Erreichen der vorderen Sitzplätze bis zum Mitteleinstieg - Ein- und Ausstieg hinten/mittig für das Erreichen der hinteren Sitzplätze bis zum Heck des Busses. Jedem Fahrgast wird für die gesamte Dauer der Beförderung, ein bestimmter Sitzplatz zugewiesen. Der Fahrgast darf nur denjenigen Sitzplatz einnehmen, der ihm von uns zugewiesen worden ist. Das Abstandsgebot wird zusätzlich durch die Zuweisung fester Sitzplätze und die gleichmäßige Verteilung der Fahrgäste im Bus im Rahmen der Möglichkeiten und solange die Auslastung des Fahrzeuges dies zulässt gewahrt.

Bei allen Reisen im Monat Juli werden maximal 50 % der Sitzplätze im Bus belegt.

 

Desinfektionsregeln

Fahrgäste müssen sich vor jedem Betreten des Busses die Hände waschen oder desinfizieren. Wir halten in den Bussen Desinfektionsmittel für Sie vor (Spender im Bus und im WC). Wünschenswert wäre es, wenn Sie für sich selbst und für Ihre Reise einen kleinen Handvorrat mitbringen. Die sanitären Einrichtungen im Bus werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert, ebenfalls Kontaktstellen wie z. B. Haltegriffe, Armlehnen und Klapptische. Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.) ist zu verzichten.

 

Belüftung

Unsere Fahrzeuge verfügen über eine moderne Belüftungsanlage. Daher werden unsere Gäste permanent mit Frischluft versorgt. Bitte denken Sie an einen dünnen Schal und ein Jäckchen, evtl. auch an eine Kopfbedeckung. Wir achten auf eine erhöhte Luftzirkulation im Fahrzeug. Luftzirkulation sorgt für eine Reduktion der Virenlast und damit für eine Senkung des Ansteckungsrisikos. Für einen regelmäßigen Luftaustausch im Fahrzeug werden vermehrt Pausen eingelegt.

 

Bordservice

Wir werden im Bus zunächst keine Speisen anbieten, ebenso keinen Kaffee/Tee in offenen Bechern oder Tassen. Kalte Getränke in Flaschen erhalten Sie in gewohnter Weise in den Pausen. Während der Bus fährt findet kein Service am Platz bzw. Verkauf statt. Die Bordtoilette ist in Betrieb und kann genutzt werden. Desinfektionsmittel im WC ist vorhanden.

 

Leistungen vor Ort, in Hotels, bei Ausflügen etc.

Vor Ort, während der Reise, in Museen, Hotels und z. B. in Ausflugslokalen können aufgrund von Hygienebestimmungen und Sonderregelungen Einschränkungen entstehen. So wird derzeit in den meisten Hotels kein Büffet im Restaurant angeboten, stattdessen werden Sie am Platz bedient. Bitte rechnen Sie auch hier mit Abstandsregeln und Maskentragepflicht. Da diese Regelungen dynamisch geändert werden können und von den jeweiligen Anbietern umgesetzt werden, können wir diese nicht im Einzelnen aus heutiger Sicht ganz genau für Sie darstellen.

 

Allgemeiner Hinweis zu den speziellen Vorkehrungen und Regelungen

Die Leistungsträger und Anbieter erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona-bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder -beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen.

 

Der Reisegast ist gehalten, die vor Ort bestehenden Nutzungsregelungen zu beachten und im Falle von bei sich auftretenden typischen Corona-Krankheitssymptomen unverzüglich den Gastgeber bzw. die Mitarbeiter zu informieren. Personen, die nicht zur Einhaltung der Regeln bereit sind, können von der Beförderung ausgeschlossen werden.

 

Um Infektionsketten ggf. nachvollziehbar zu machen, erhalten Kunden bei Reiseende ein Informationsschreiben mit dem Hinweis, dass der Reiseveranstalter unverzüglich bei auftretenden Grippesymptomen darüber in Kenntnis zu setzen ist, um die übrigen Reiseteilnehmer zu informieren.

powered by Easytourist