Reisefinder

 

Kärnten und Friaul - 6 Tage

Kärnten und Friaul
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.09.2020 - 25.09.2020
Preis:
ab 695 € pro Person

Auf den Spuren des Weines

Eingebettet zwischen den Hohen Tauern im Norden und den Karawanken im Süden liegt das Sonnenland Österreichs: Kärnten. Über 110 Seen und ein südlich anmutendes Klima lassen Kärnten zu einem begehrten Urlaubsziel werden. Da, wo der Wein wächst, ist die Landschaft außergewöhnlich schön.

1.Tag: Anreise
Anreise zu Ihrem Hotel in Obervellach. Zimmerbezug und Abendessen.

2.Tag: Weinregion Collio und Friaul
Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des Drautales nach Villach und weiter nach Tarvis über den Predil-Pass nach Cividale. Sie erkunden die Stadt, die seit 2012 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Die einst bedeutendste Stadt des Friauls ist reich an Zeugnissen einer langen und bewegten Geschichte. Sie besuchen den Dom und spazieren durch die Altstadt mit Blick auf den Natisone Fluss von der Teufelsbrücke. Weiter geht es in das Weinbaugebiet Collio. Diese Region gilt als das beste Weißweingebiet Italiens und manche Kenner halten sie sogar für eine der weltweit besten Regionen für weiße Gewächse. In Spessa besuchen Sie ein Weingut mit Verkostung und italienischer Jause. Danach erfolgt die Rückfahrt über Udine zum Hotel.

3.Tag: Vier Seen und Weinregion Mittelkärnten
Sie starten entlang des Millstätter Sees vorbei am Feldsee und dem Afritzer See nach Velden am Wörthersee. Velden ist Kärntens elegantester Kurort und wurde mit seinem berühmten viertürmigen Schloss durch die Fernsehserie „Ein Schloss am Wörthersee“ bekannt. Danach besuchen Sie das Weingut „Trippelgut“, welches das Weingut mit Kärntens größter Rebsorten-Vielfalt ist. Hier erleben Sie eine Verkostung mit Winzerjause. Dann geht es weiter in die Gurktaler Alpen nach Gurk. Hier besichtigen Sie den Dom zu Gurk, eine Pfeilerbasilika, die im hochromanischen Stil erbaut wurde. Sie ist reich an Sehenswürdigkeiten, mit beeindruckenden, barocken Wand- und Deckengemälden.

4.Tag: Zwei-Tälerfahrt und Schnapsbrennerei
An diesem Tag fahren Sie durch das malerische Drautal zum Weissensee am Fuß der Gailtaler Alpen. Die Region wurde 1995 mit dem „Europäischen Preis für Tourismus und Umwelt“ ausgezeichnet und ist seitdem ein Naturpark. Nach einem Aufenthalt fahren Sie entlang des Drautals zurück nach Dölsach und besuchen hier eine Edelbrennerei inklusive Führung durch den Obstgarten mit Verkostung. Lernen Sie die Entstehung dieses edlen Destillates kennen und blicken Sie hinter die Kulissen. Die Rückfahrt erfolgt durch das Mölltal zurück ins Hotel.

5.Tag: Großglockner Hochalpenstraße und Besuch beim kleinsten Weinbauern
Heute geht es durch das Mölltal und entlang des Nationalparks Hohe Tauern bis nach Heiligenblut, welches auf 1288 m Höhe liegt. Dort besuchen Sie die gotische Wallfahrtskirche. Danach erfolgt die Auffahrt entlang der Großglockner Hochalpenstraße bis zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf 2.400 m. Es erwartet Sie ein Natur- und Fahrerlebnis der besonderen Art. Sie durchqueren eine einzigartige Gebirgswelt bis zum Fuße des Großglockners. Nach einem Aufenthalt erfolgt die Rückfahrt nach Obervellach, wo Sie den „kleinsten Weinbauern“ besuchen. Genießen Sie eine kleine Jause mit Verkostung.

6.Tag: Abreise
Nach dem Frühstück erfolgt heute die Heimreise.
 

Fahrt im HAPPclass-Luxusbus oder Komfortbus
5x Übernachtung/Halbpension
Begrüßungsgetränk
Führung durch das Weingut „Trippelgut“ mit Verkostung und Imbiss
Führung und Verkostung in der Weinregion Collio mit Imbiss
Führung durch den Obstgarten mit Verkostung
Verkostung beim kleinsten Weinbauern mit Jause
Reiseleitung

Hotel Pacher 3***

Details
  • Doppelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Halbpension
    695 €
  • Einzelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Halbpension
    770 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flieden - Busbahnhof In der Aue
    0 €

Hotel Pacher 3***

Im 3***-Hotel Pacher in Obervellach genießen Sie die Herzlichkeit eines Familienbetriebes, die Mahlzeiten in den stilvollen Gasträumen, auf der Sonnenterrasse, im neuen Wintergarten oder im idyllischen Innenhof. Gemütliche Doppel- und Einzelzimmer mit Dusche/WC, Fön, Telefon, Radio, TV, Safe und WLAN. Personenlift, Wahlmenü, Salatbuffet. Relaxen Sie im alpenländischen Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Infrarotsauna, Dampfbad, Ruhe- und Relaxraum oder auf der Gartenterrasse mit Sonnenliegewiese und schattenspendenden Bäumen.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Für diese Reise gilt die Stornostaffel A.

powered by Easytourist