Reisefinder

 

Münchner Seenrunde - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
04.07.2021 - 08.07.2021
Preis:
ab 679 € pro Person

Murnau – Starnberger See – Garmisch – Isarquellen – Bad Tölz

In Ihrem idealen Radurlaub ist der Blick auf glitzernde Seen ein Muss? Dann ist die Münchner Seenrunde genau richtig für Sie! Ausgangspunkt ist München. Sie lassen die Großstadt aber bald hinter sich und traumhafte Radwege führen Sie durch kleinere Ortschaften und blumige Natur. Auf dem Rad entdecken Sie die urbayerische Landschaft, ehemalige Klöster und deren Geschichten. Pausieren Sie auf sonnigen Hängen, spazieren Sie am See und genießen Sie ein traditionelles Bier.

1.Tag: Isar – Andechs

Mittagpause in München nach der Anreise. Anschließend radeln Sie aus dem Großstadtgetümmel in die Natur. Der Radweg führt Sie entlang der Isar und/oder durch den Forstenrieder Park und das Würmtal. Vor dem Ammersee wacht das Kloster Andechs, der älteste Wallfahrtsort Bayerns. Genießen Sie eine Brotzeit und eine Maß Bier aus der hauseigenen Brauerei. Lassen Sie den Blick auf das Alpenpanorama auf sich wirken, bevor es per Bus zum Hotel geht.

Schwierigkeit: M    45 km   286 m Bergauf    109 m Bergab

2.Tag: Starnberger See

Der Bus bringt Sie nach Possenhofen, von wo aus die Radtour über Starnberg und dann am östlichen Seeufer entlang startet. Auf herrlichen Wegen radeln Sie durch urtümliche bayerische Orte. Die Osterseen und der Riegsee stimmen Sie auf den moorhaltigen Staffelsee ein. Sie radeln zurück bis zum Hotel.

Schwierigkeit: L    53 km    213 m Bergauf    124 m Bergab

3.Tag: Garmisch-Partenkirchen

Sie radeln zunächst durch das Murnauer Moos, einem riesigen, ursprünglichen Moor. Bedingt durch seine Ökosysteme sowie die große Zahl an Wasserläufen und Seen blieb hier ein beispielloser Artenreichtum erhalten. Anschließend erreichen Sie Garmisch-Partenkirchen. Der Ort entwickelte sich von einer Poststation zum Austragungsort von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften. Von dort geht es noch ein Stück bis nach Mittenwald und dann per Bus zurück zum Hotel

Schwierigkeit: M    52 km    430 m Bergauf    230 m Bergab

4.Tag: Isarquellen

Die Radtour startet am Bahnhof Mittenwald über die Grenze nach Scharnitz in Österreich und weiter, stetig leicht bergauf, in den Alpenpark Karwendel. Ab dem Gasthof Wiesenhof wird es immer mal wieder etwas steiler bis zur Isarschlucht und zum Isarursprung. Ende der Etappe ist die Kastenalm, von wo aus es dann wieder zurück geht. Sehr gute Bremsen sind unbedingt erforderlich, da der Weg teilweise geschottert (aber fest) ist.

Schwierigkeit: S    45 km    355 m Bergauf    355 m Bergab

Alternativ: Sylvensteinstausee

Von Mittenwald geht es über das äußerst traditionsbewusste Wallgau (Heimatort von Magdalena Neuner) und durch den Isarwinkel zum Sylvensteinsee, einem fjordartigen Stausee, der mit seiner imposanten Brücke häufig als Fotomotiv dient. In Lenggries wartet dann der Bus auf die Gruppe.

Schwierigkeit: L    49 km    71 m Bergauf    274 m Bergab

5.Tag: Rückreise

Die letzte Etappe bringt Sie an den idyllischen Kochelsee. Kristallklares Wasser, das scheinbar keine einzige Welle schlägt, ruht unter den hohen, kantigen Gipfeln der Alpen. Entspannt fahren Sie weiter zum berühmten Klosterdorf Benediktbeuren und erreichen bald Bad Tölz. Von der einstigen Blütezeit als florierende Handelsstadt zeugen heute noch die bunt bemalten Häuser. Hier beginnt dann die Heimreise per Bus.

Schwierigkeit: M    46 km    263 m Bergauf    281 m Bergab

  • Fahrt im HAPPclass-Luxusbus
  • Fahrradtransport im modernen Radanhänger
  • 4x Übernachtung/Frühstück
  • Zusätzliche örtliche Radtourbegleitung an drei Tagen
  • Geführte Radtour mit täglichem Programm sowie Besichtigungen (zzgl. Eintritte)
  • Radreiseleitung

Gasthof Griesbräu

Details
  • Doppelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Frühstück
    679 €
  • Einzelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Frühstück
    779 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flieden - Busbahnhof In der Aue
    0 €

Gasthof Griesbräu

Mitten im Herzen Murnaus findet man den Gasthof Griesbräu. Denkmalgeschützter Vierkanthof, bayerische Küche und gemütliche Hotelzimmer. Brauerei im historischen Gewölbekeller. Im Innenhof lockt ein schattiger Biergarten.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Für diese Reise gilt die Stornostaffel A.

powered by Easytourist