Reisefinder

 

Radeln an der Mosel mit Rhein und Hunsrück - 5 Tage

Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.07.2022 - 02.08.2022
Preis:
ab 535 € pro Person

Koblenz – Cochem – Schinderhannesradweg – Bernkastel

Die Mosel-Radtour zählt zu den schönsten Fluss-Radtouren in Deutschland: Gemächlich schlängelt sich die Mosel durch ihr idyllisches, enges Tal zwischen Hunsrück und Eifel. Rechts und links des Flusses ragen die steilen Hänge in die Höhe. Der Radweg folgt dabei den zahlreichen engen Schleifen und Windungen des Flusses meist in unmittelbarer Nähe. Er ist beinahe durchgehend befestigt und Sie müssen sich kaum Abschnitte mit anderen Verkehrsteilnehmern teilen.

1.Tag: Rhein – Koblenz

Busfahrt nach Boppard. Hier starten Sie am Rhein entlang auf dem Rad nach Koblenz. Mittagspause am Rheinufer und am Deutschen Eck. Anschließend Weiterfahrt am Moselufer bis zum Hotel in Brodenbach.

Schwierigkeit: L      49 km      34 m Bergauf       34 m Bergab

2.Tag: Brodenbach – Zell/Mosel

Heute starten Sie direkt am Hotel Ihre Radtour. Sie radeln durch blühende und reiche Landschaften im Tal der Mosel, geprägt vom Weinbau und den typischen Moselschleifen nach Cochem, wo die Mittagspause unterhalb der Reichsburg geplant ist. Weiter geht es über Beilstein oder Ellenz nach Zell, wo die Räder verladen werden.

Schwierigkeit: L      62 km      88 m Bergauf      58 m Bergab

3.Tag: Schinderhannesradweg

Bustransfer nach Simmern. Der Schinderhannes-Radweg lädt zur Radtour auf der stillgelegten Bahntrasse der Hunsrückbahn über Kastellaun nach Emmelshausen und ist wie geschaffen zum genussvollen Dahinrollen und Erleben der herb-idyllischen Hunsrücklandschaft. Auf eigenem, asphaltiertem Radweg radelt man mit herrlichen Ausblicken und dann weiter mit einem kurzen Anstieg durch die Weinberge zurück zum Hotel an der Mosel. Naturradler ohne Motorunterstützung fahren am besten von Emmelshausen per Bus zum Hotel zurück.

Schwierigkeit: M      54 km      404 m Bergauf      679 m Bergab

4.Tag: Schweich – Bernkastel-Kues

Bustransfer nach Schweich. Heute radeln Sie entlang der Mosel, gemächlich durch ihr idyllisches, enges Tal zwischen Hunsrück und Eifel, nach Bernkastel. Rechts und links des Flusses ragen die steilen Hänge in die Höhe. Der Alte Fährturm in Schweich, wo die Radtour beginnt, und die Villa Rustica in Mehring sind nur zwei der sehenswerten Bauten, die Sie auf der heutigen Etappe erwarten. Neumagen-Dhron wird übrigens häufig als der älteste Weinort Deutschlands bezeichnet.

Schwierigkeit: L       50 km      51 m Bergauf      66 m Bergab

5.Tag: Zell/Mosel – Bernkastel-Kues

Heute radeln Sie noch eine kürzere Etappe an der Mosel von Zell über Traben-Trarbach bis nach Bernkastel-Kues.

Schwierigkeit: L       42 km      126 m Bergauf      98 m Bergab

  • Fahrt im HAPPclass-Luxusbus
  • Fahrradtransport im modernen Radanhänger
  • 4x Übernachtung/Halbpension
  • Moselschifffahrt
  • Weinprobe im Hotel
  • Geführte Radtour mit täglichem Programm sowie Besichtigungen (zzgl. Eintritte)
  • Radreiseleitung

Hotel Anker

 
Details
  • Einzelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Halbpension
    575 €
  • Doppelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Halbpension
    535 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flieden - Busbahnhof In der Aue
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Transport normales Fahrrad
    0 €
  • Transport E-Bike
    0 €

Hotel Anker

 
Hotel Anker

Sie wohnen im 3*-Hotel Anker in Brodenbach an der Mosel. Noch im 18. Jahrhundert diente das Haus als Pferdehalterei. Im Laufe der Zeit wurde daraus ein komfortables Hotel mit 150 modern eingerichteten Gästezimmern, die alle mit Bad oder Dusche/WC und TV ausgestattet sind. Hotel mit Hallenbad, Sauna und Weinkeller. Gemütliches und rustikales Hotel umgeben von bewaldeten Moselhängen und überragt von der Ehrenburg.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Für diese Reise gilt die Stornostaffel A.

powered by Easytourist