Reisefinder

 

Raderlebnis Hohe Tauern - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.09.2021 - 17.09.2021
Preis:
ab 775 € pro Person

Drautal – Millstättersee – Großglockner – Wörthersee

Beim Radfahren im Nationalpark Hohe Tauern rollen Sie gemütlich entlang der Radwege durch die herrliche Natur und genießen sensationelle Ausblicke. Der Drauradweg führt Sie zu südlicher Gelassenheit und Lebenslust, verwöhnt mit grenzenlosem, kulturellem Reichtum und bodenständiger Kulinarik im Dreiländereck Österreich-Italien-Slowenien. Auch wenn die Region durch das Hochgebirge geprägt ist, muss niemand auf die hohen Berge steigen, um in ihren Genuss zu kommen. Best Ager schätzen besonders den Glocknerradweg durch das wunderschöne Mölltal. Verschwiegene Buchten, historische Villen und Seeterrassen direkt am Wasser – unzählige Besonderheiten liegen am Millstättersee-Radweg und am Wörthersee.

1.Tag: Anreise

Hinfahrt vorbei an München und Salzburg.

2.Tag: Drauradweg

Bustransfer nach Toblach in Südtirol. Der Drauradweg startet einzigartig und spektakulär inmitten der Dolomiten, die weltbekannten Drei Zinnen in Reichweite. Der jungen Drau entlang geht es bergab durch das Pustertal, begleitet von üppigen Wiesen und den schroffen Bergflanken der Dolomiten. Dörfer, Burgen und gotische Kirchen sind sichtbare Zeugen eines alten Kulturraums, den einst die Grafen von Görz beherrschten. Die Wildbäche machen die Drau bald zu einem stattlichen Gewässer mit Auwäldern, Schotterbänken und Inseln. In der Ferne markiert der Rauchkofel, der Hausberg von Lienz, das nahende Ziel. Ambitionierte Fahrer dürfen gerne noch weiterfahren bis Oberdrauburg (ca. 70 km).

Schwierigkeit: L      49 km      119 m Bergauf      654 m Bergab

3.Tag: Millstätter See

Der Bus bringt Sie zunächst nach Greifenburg an der Drau, wo die Radtour beginnt. Über Möllbrücke erreichen Sie den Millstätter See. Ab Seeboden führt der Radweg halb um den See bis nach Döbriach. Verschwiegene Buchten, historische Villen und Seeterrassen direkt am Wasser liegen entlang der Route. Die Strecke verläuft am Nordufer auf einem separat getrennten asphaltierten Radweg und ist im Nu zurückgelegt.

Schwierigkeit: L      52 km       154 m Bergauf      169 m Bergab

4.Tag: Großglockner

Busfahrt durch den Nationalpark Hohe Tauern nach Heiligenblut am Großglockner. Vom Jungfernsprung Wasserfall verläuft der Radweg bis zum Drauradweg. Unterwegs warten herrliche Ausblicke auf die atemberaubende Gebirgslandschaft. Entlang der Möll erreichen Sie den Gartl-Wasserfall, die Tauern-Gold-Ausstellung im Putzenhof oder die Bergkristall-Ausstellung im historischen Mautturm in Winklern. Die begehbare Raggaschlucht und der historische Hauptplatz aus der Blütezeit des Goldbergbaus in Gmünd folgen am Weg. Bis zum Hotel in Obervellach sind es ca. 55 km. Sportliche E-Biker können weiterfahren bis Möllbrücke, wo dann der Bus wartet (ca. 80 km).

Schwierigkeit: L      55 km      89 m Bergauf      715 m Bergab

5.Tag: Wörthersee

Busfahrt nach Velden am Wörthersee. Beim berühmten Schlosshotel startet die Radtour am nördlichen Seeufer entlang nach Pörtschach. Von der Halbinsel haben Sie einen herrlichen Blick nach Maria Wörth. Weiter geht es über Krumpendorf nach Klagenfurt, wo die Mittagspause vorgesehen ist. Der Radweg führt dann entlang der Glanfurt nach Viktring. Im Keutschacher Seental entdecken Sie den Rauschelesee, Bassgeigensee, Keutschacher See und Hafnersee und fahren dann zurück nach Velden.

Schwierigkeit: L      53 km      165 m Bergauf      165 m Bergab

6.Tag: Rückreise

Heimreise per Bus.
 

  • Fahrt im HAPPclass-Luxusbus
  • Fahrradtransport im modernen Radanhänger
  • 5x Übernachtung/Halbpension mit Salatbuffet
  • Begrüßungsgetränk
  • Zusätzliche örtliche Radtourbegleitung an allen Tagen
  • Geführte Radtour mit täglichem Programm sowie Besichtigungen (zzgl. Eintritte)
  • Radreiseleitung

Hotel Pacher

 
Details
  • Doppelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Halbpension
    775 €
  • Einzelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Halbpension
    850 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flieden - Busbahnhof In der Aue
    0 €

Hotel Pacher

 

Im 3***-Hotel Pacher in Obervellach genießen Sie die Herzlichkeit eines Familienbetriebes, die Mahlzeiten in den stilvollen Gasträumen, auf der Sonnenterrasse, im neuen Wintergarten oder im idyllischen Innenhof. Gemütliche Doppel- und Einzelzimmer mit Dusche/WC, Fön, Telefon, Radio, TV, Safe und WLAN. Personenlift, Wahlmenü, Salatbuffet. Relaxen Sie im alpenländischen Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Infrarotsauna, Dampfbad, Ruhe- und Relaxraum oder auf der Gartenterrasse mit Sonnenliegewiese und schattenspendenden Bäumen.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Für diese Reise gilt die Stornostaffel A.

powered by Easytourist