Reisefinder

 

Radreise Bautzen - Görlitz - Zittau - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
22.08.2021 - 26.08.2021
Preis:
ab 645 € pro Person

An Spree und Neiße im Sorbenland

Die Lausitz bietet ein einzigartiges Natur- und Kulturerlebnis. Entdecken Sie in der Oberlausitz die eindrucksvolle Lausitzer Heide- und Teichlandschaft und lernen Sie die Traditionen der Sorben kennen. Besuchen den äußersten Südosten Deutschlands, die über 1000-jährige Stadt Bautzen und das Zittauer Land. Im Grenzgebiet zu Polen und Tschechien erkunden Sie das sagenumwobene Quellgebiet der Spree und den Lauf der Lausitzer Neiße.

1.Tag: Neusalza – Bautzen

Direkt an der tschechischen Grenze im historischen Neusalza, nicht weit von den Spreequellen, beginnt die Radreise. Sie befahren den Spreeradweg durch die Lausitzer Berglandschaft, verträumte Grenzdörfer, stille Wälder und passieren bei Sohland den Stausee, bis Sie die turmreiche Skyline von Bautzen sehen.

Schwierigkeit: L      33 km      42 m Bergauf      137 m Bergab

2.Tag: Oberlausitz

Heute radeln Sie weiter auf dem Spreeradweg in die einzigartige Teich- und Seenlandschaft. Die Strecke ist angenehm flach und gesäumt von unzähligen Wasserflächen. Die Klixer Kirche, der Wasserturm von Malschwitz, Uhyst am Bärwalder See und die Natur machen den Tag sehenswert. Auf dem Seeadlerrundweg bieten sich spannende Aussichtspunkte sowie Natur- und Kulturdenkmäler. Nach der Tour haben Sie in Kreba noch Zeit, den Wasserturm und das Schloss zu besichtigen. Abendessen heute im historischen Gasthaus „Mönchshof“.

Schwierigkeit: L      57 km      63 m Bergauf      130 m Bergab

3.Tag: Oder-Neiße-Radweg

Bustransfer nach Jonsdorf, wo die heutige Radtour beginnt. In Zittau ist die erste größere Pause vorgesehen. Der Grenzfluss, die Lausitzer Neiße, führt Sie durch weite Wiesen und einsame Wälder nach Ostritz, wo Sie das märchenhafte Kloster St. Marienthal besuchen können. Der polnischen Grenze folgend erreichen Sie schließlich Görlitz, eine der prachtvollsten Städte Deutschlands.

Schwierigkeit: L       57 km      79 m Bergauf      348 m Bergab

4.Tag: Krabat-Radweg

Heute folgen Sie auf dem Krabat-Radweg den Spuren der bekanntesten Lausitzer Sagenfigur. Von Ralbitz starten Sie durch den Lasker Auenwald und machen einen Abstecher in den Marienwallfahrtsort Rosenthal. Weiter geht es zum Kloster St. Mariastern und nach Kamenz. Der idyllische Radweg führt Sie zum Deutschbaselitzer Großteich und dem märchenhaften Teichgebiet. Durch das Dubringer Moor kommen Sie schließlich nach Schwarzkollm, wo der Bus auf Sie wartet. Abendessen im Restaurant „Wjelbik“ als sorbisches Hochzeitsessen.

Schwierigkeit: M       59 km      172 m Bergauf      196 m Bergab

5.Tag: Röderradroute

Von der Quelle in Röderbrunn verläuft die Röderradroute durch ruhige Flussauen und das Landleben der Westlausitz. Die Große Röder präsentiert verwunschene Auwaldreste und sattes Feuchtgrünland bis ins Radeberger Land. Bei einem kühlen Pils können Sie sich erholen oder bei der Besichtigung von Schloss Klippenstein ein wenig Kultur tanken. Auf flacher Fahrt tauchen Sie wieder in die Natur ein und kommen über die Mündung der Schwarzen Elster nach Hermsdorf, wo der Bus zur Rückreise wartet.

Schwierigkeit: L      34 km      183 m Bergauf      331 m Bergab

  • Fahrt im HAPPclass-Luxusbus
  • Fahrradtransport im modernen Radanhänger
  • 4x Übernachtung/Frühstück
  • 2x Abendbuffet im Hotel
  • 1x Sorbisches Hochzeitmenü mit Folkloreprogramm im Restaurant Wjelbik
  • 1x Altbudissiner Schlemmerbuffet im Restaurant
  • Mönchshof
  • Zusätzliche örtliche Radtourbegleitung an drei Tagen
  • Geführte Radtour mit täglichem Programm sowie Besichtigungen (zzgl. Eintritte)
  • Radreiseleitung

Hotel BEST WESTERN PLUS Bautzen

 
Details
  • Doppelzimmer - DU/WC - Verpfl. laut Ausschreibung
    645 €
  • Einzelzimmer - DU/WC - Verpfl. laut Ausschreibung
    723 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flieden - Busbahnhof In der Aue
    0 €

Hotel BEST WESTERN PLUS Bautzen

 
Hotel BEST WESTERN PLUS Bautzen

Das BEST WESTERN PLUS Hotel Bautzen liegt direkt gegenüber der über 1000-jährigen Altstadt von Bautzen. Die Fußgängerzone mit vielen interessanten Geschäften beginnt direkt am Hotel. 157 komfortabel eingerichtete Zimmer. Bar, Fitness, Sauna, WLAN.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Für diese Reise gilt die Stornostaffel A.

powered by Easytourist