Reisefinder

 

Radreise ins Münsterland - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.07.2021 - 23.07.2021
Preis:
ab 625 € pro Person

Münster – Billerbeck – Warendorf

Entdecken Sie das Radlerparadies Münsterland - es verzaubert alle Radfahrer! Durch bunte Wiesen und Weiden, durch schmucke Dörfer und vorbei an stattlichen Gutshöfen, gesäumt von unzähligen Wasserburgen, Schlössern und Herrensitzen radeln Sie auf meist flachen und gut asphaltierten Rad- und Feldwegen – eben den typisch münsterländischen „Pättkes“. Sie durchziehen die herrlich grüne Parklandschaft zwischen den Niederlanden, dem Emsland, dem Ruhrgebiet und dem Teutoburger Wald.

1.Tag: Anreise und Pättkestour

Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine erste „Pättkestour“ rund um Gremmendorf. Sie lernen die Agathakirche in Angelmodde kennen und fahren in das Naturschutzgebiet Hohe Ward, das mit einigen Überraschungen auf Sie wartet, wie dem Wasserwerk aus 1906 und der Grabstätte des sagenhaften Elfenkönigs Goldemir.

Schwierigkeit: L      18 km      12 m Bergauf      12 m Bergab

2.Tag: Münster

Heute steht die Stadt Münster mit Schwerpunkt auf Kultur und Geschichte auf dem Programm. Ihr Guide fährt mit Ihnen in die Innenstadt zu einer etwa 2-stündigen Stadtführung zu Fuß mit Begehung des Doms und Besichtigung des Historischen Friedenssaals. Schauplätze des Tatorts und der Wilsberg-Krimis sowie genügend Zeit zur freien Verfügung sind auch eingeplant. Auf dem Rad geht es dann über den Stadthafen mit dem Kreativkai und über grüne Wege zurück ins Hotel.

Schwierigkeit: L      30 km      14 m Bergauf      14 m Bergab

3.Tag: Westmünsterland

Sie starten mit dem Bus in die „Perle der Baumberge“ nach Billerbeck. Neben dem aufsehenerregenden Ludgerusdom gibt es in diesem gepflegten Städtchen mit seiner Altstadt einiges zu bestaunen. Per Rad geht es zurück über leicht hügelige Wege zu einer der höchsten Erhebungen im Münsterland. Sie erfahren viel über den Abbau des Baumberger Buntsandsteins, dem sogenannten „Münsterländer Marmor“.

Schwierigkeit: L      49 km       86 m Bergauf      150 m Bergab

4.Tag: Warendorf

Es geht per Rad zunächst durch die Flussauenlandschaft Werse und teilweise über den Fernradweg 1 in das malerische Wallfahrtsstädtchen Telgte, bekannt durch Günther Grass´ Roman und die 1000-jährige Marienlinde. Hier erwarten Sie eine Stadtführung sowie Zeit zur freien Verfügung. An den Emsauen entlang geht es Richtung Warendorf, einer alten Garnisonsstadt mit gepflegter Altstadt. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer Führung im bekannten Landgestüt (zzgl. Eintritt). Der Rückweg führt Sie in den Vorort Freckenhorst mit der Stiftskirche, teils romanisch, teils barock. Ab hier Rücktransfer zum Hotel per Bus.

Schwierigkeit: L      60 km      75 m Bergauf       70 m Bergab

5.Tag: Dortmund-Ems-Kanal

Sie starten vom Hotel und radeln entlang des Dortmund-Ems-Kanals zur „Haskenau“, einer frühmittelalterlichen Wehrburg, und erreichen die Rieselfelder, ein einzigartiges Brutgebiet verbreiteter und seltener Vögel. Hier besteht die Möglichkeit zur Einkehr in die Traditionsgaststätte Heidehof. Per Bus geht es dann zurück nach Hause.

Schwierigkeit: L      22 km      7 m Bergauf       27 m Bergab
 

  • Fahrt im HAPPclass-Luxusbus
  • Fahrradtransport im modernen Radanhänger
  • 4x Übernachtung/Frühstück
  • Zusätzliche örtliche Radtourbegleitung
  • Geführte Radtour mit täglichem Programm sowie Besichtigungen (zzgl. Eintritte)
  • Radreiseleitung

Hotel Münnich

Details
  • Doppelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Frühstück
    625 €
  • Einzelzimmer - DU/WC - Übernachtung mit Frühstück
    731 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flieden - Busbahnhof In der Aue
    0 €

Hotel Münnich

Hotel Münnich

Das 3***-Hotel in Münster-Gremmendorf bietet eine angenehme Wohnkultur, moderne Zimmer und einen exzellenten Service. Sie werden sich rundum wohlfühlen. Genießen Sie kreative Köstlichkeiten und regionale Spezialitäten im rustikalen Restaurant. Sportlichen Ausgleich finden Sie im Fitness- und Saunabereich. Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, TV, WLAN sowie Fön, Radio und Minibar.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Für diese Reise gilt die Stornostaffel A.

powered by Easytourist