Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Wir stehen in den Startlöchern: Deutschland neu entdecken!

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Bundesregierung hat Lockerungen beschlossen und auch die Wiederaufnahme von touristischen Reisen in Aussicht gestellt.

Da dies zunächst nur den individuellen Reiseverkehr innerhalb deutschlands betrifft, bereiten sich unsere Kolleginnen & Kollegen vom Reisebüro-Team darauf vor, die Anfragen für Ihren Sommerurlaub in Deutschland zu bearbeiten.

Deutschland hat viel zu bieten! Ob Badeurlaub an Nord- & Ostsee, Rad- oder Wanderurlaub entlang der Flüsse und in den Mittelgebirgen oder in den deutschen Alpen - in Deutschland gibt es viel zu entdecken.

 

Sie können aber auch schon Ihre Flugreise oder Kreuzfahrt für das nächste Jahr planen: Viele Reiseveranstalter haben bereits das Jahr 2021 zur Buchung freigegeben. Kreuzfahrten sind teilweise sogar schon bis 2022 buchbar.

Unser Mitarbeiter im Reisebüro finden mit Ihnen zusammen "genau Ihren Urlaub" - getreu unserem Firmenmotto!

Anfragen richten Sie bitte telefonisch unter 06655/9652-0 oder per Email unter info@reisebuero-happ.de an unser Büro in Flieden.

Vorbereitung auf den neuen Saisonstart von Busreisen

Wir hoffen alle, dass unsere beliebten Busreisen in absehbarer Zeit auch wieder möglich sein werden. Unser Team in der Busreisenabteilung ist schon mit den Vorbereitungen beschäftigt, damit es möglichst bald wieder heißt:

"Willkommen an Bord unserer HAPPclass-Luxusbusse!"

Genießen Sie das komfortable Reisen und entdecken Sie mit unseren Reiseleitern die schönste Reiseziele. Hier haben wir für die zweite Jahreshälfte bereits interessante Reisen für Sie ausgearbeitet:

Es gibt aktuell keine Reise in dieser Kategorie.

Information für Kunden, die von der Thomas Cook-Insolvenz betroffen waren:

Sie sind von der Thomas Cook-Insolvenz betroffen gewesen?

Seit kurzem ist eine Website online, auf der betroffene Urlauber die Erstattung des Reisepreises beim Bund beantragen können.

Unter  

https://thomas-cook.insolvenz-solution.de/start

können sich betroffene Kunden registrieren und die entsprechenden Reisebelege zur Beantragung der Ausgleichszahlung übermitteln.

Die Ausgleichszahlungen werden vom Bund geleistet, da die Insolvenzversicherung von Thomas Cook nur 110 Millionen Euro abdeckte. Für die freiwillige Entschädigung stellt der Bund 225 Millionen Euro zur Verfügung.

So erreichen Sie uns

Reisebüro Flieden
06655/9652-0
info@reisebuero-happ.de

Reisebüro Schlüchtern
06661/3017
schluechtern@reisebuero-happ.de

Reisebüro Hünfeld
06652/91148-0
huenfeld@reisebuero-happ.de

Reisebüro Fulda
0661/25047-0
fulda@reisebuero-happ.de